Röhnisch & Krahl-Röhnisch
Röhnisch & Krahl-Röhnisch

Hausrat

Bei einer Trennung und einer Scheidung kann es notwendig werden, den gemeinsamen Hausrat aufzuteilen. Besondere Gegenstände, die ihnen alleine gehören, fallen nicht darunter. Diese verbleiben bei Ihnen bzw. Sie haben einen Anspruch darauf, diese ausgehändigt zu bekommen. Eine Verteilung erfolgt nicht.

 

Im Übrigen kann eine Aufteilung durch richterliche Entscheidung getroffen werden, wenn Sie sich nicht einigen können. In diesen Verfahren entscheidet das Gericht jeweils, wer welchen Gegenstand bekommt und, ob er dafür dem anderen einen Kompensationsbetrag zahlen muss.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©2019 Rechtsanwaltskanzlei Stefan Röhnisch
Scharnweberstr. 132 • 13405 Berlin-Reinickendorf
Bewerten Sie unsImpressumDatenschutz

Anrufen

E-Mail

Anfahrt